Die Mitglieder der Innwälder 

 

Kornelia Büsel
 Instrument: Harfe
Beruf: Volksschullehrerin, Ehefrau und Mama
Wohnort: Egg
Kornelia verzaubert das Publikum mit ihrem Harfenspiel.
Sie ist die "Viel-Saitigste" der Innwälder und spielt außerdem noch Hackbrett, Gitarre,Tenorhorn. Zusammen mit der "Holzbläserin" Elisabeth trägt sie zur Verbesserung der Frauenquote der Innwälder  bei. 
 
Lieblingszitat:
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas einen Sinn hat, egal wie es ausgeht.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Josef "Sepp" Dorner
Instrument: Akkordeon
Josef ist
Tontechniker und Mannschaftsfahrer der Innwälder Wohnort: Sibratsgfäll
Sepp ist der Ruhepol der Innwälder-Truppe und könnte mit seinem Orgelspiel ganze Abende füllen. Er kümmert er 
sich um die Technik und den optimalen Klang.
Er kümmert sich außerdem liebevoll um alle unsere Fans, und
Walzer sind seine Lieblingstitel.
Lieblingszitat:
Man muss jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit
und eine sanfte Stimme entgegenhalten.
(Thomas Jefferson)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Walter Bär
Instrument
: Flügelhorn
Wohnort: Andelsbuch
Walter ist Bandleader, Manager und "Erfinder" der Innwälder. Er kümmert sich um Termine, Noten,
Stückauswahl und alle Agenden der Innwälder.
Er ist auch Erster Flügelhornist und Ehrenmitglied
des Musikvereins Andelsbuch. In seiner Freizeit ist er Älpler der Alpe Weißenbach seines Bruder "Naze" und "leidenschaftlicher Wildpfleger".
Lieblingszitat:
Lass uns die Harfe stimmen, damit wir rein beginnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Leo Rehm
Instrument: Flügelhorn
Beruf: Schlossereileiter und Lehrlingsausbildner bei der Illwerke/VKW-Gruppe
Wohnort: Großdorf
Der Name Rehm spricht für Musikalität. Leo führt genaue Statistik über die gespielten Stücke der
Innwälder bei Autritten und Proben. Er hat außerdem mit seinem Fünf-Mäderlhaus die meisten Frauen um sich. Er ist Ehrenmitglied des Musikvereins Großdorf.
 
Lieblingszitat:
Keiner ist so gut wie die einen, aber auch nicht so schlecht wie die anderen meinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Elisabeth "Lisi" Metzler
Instrumente: Klarinette, Saxophon
Beruf
: Professorin am BORG Egg für Musikerziehung, Gesang und Religion
Wohnort:
 Andelsbuch
Lisi ist mit ihren MMag. die Klügste der Innwälder und mit der Theologieausbildung wahrscheinlich auch die Brävste. Zusammen mit der Harfenkollegin Kornelia wertet sie das Bild der Innwälder auf. Lieblingszitat: 
Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr. (Marie Curie)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günther Rüscher
Instrumente: Posaune
Beruf
: Elektroingenieur
Wohnort ist
Dornbirn, geboren und aufgewachsen in Schnepfau.
Günther widmet sich in seiner  Freizeit dem Fußball und den Bergeshöhen. Er verwaltet die Homepage und nimmt allfällige E-Mails
an die Innwälder entgegen. Mit seinem Posaunenton
erobert er jedes Musikantenherz. Günther ist außerdem ausgebildeter Kapellmeister.
Lieblingszitat:
Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht. (Shakespeare).  

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hans Metzler

Instrument: Helikon
Hans ist zuständig für die Ansagen und die Witze.
Beruf
: Schulrat und Hauptschullehrer  i.R. für Mathematik, Musik und Religion.
Er ist Ähne und Mächler aus Leidenschaft Lieblings-Nebenbeschäftigung: Buschlo
Wohnort ist
Andelsbuch Er ist Ehrenmitglied des Musikvereins Andelsbuch
und leitet den Kirchenchor Andelsbuch seit 1977.
Lieblingszitat:
"Eines nur ist Glück hinieden, des Innern stiller Frieden und die schuldbefreite Brust...."

 

 

 

 

 

 

 

 



Gotthard Düringer
Instrumente
: Schlagzeug, Löffel, Glocke, Holzblock
Seine Beruf ist
 Baum- und Gartenexperte, Heimarbeiter.
Wohnort:
Andelsbuch
Gotthard ist Showman der Gruppe, durch sein Temperament und sein Charisma zieht er alle Blicke des Publikums auf sich. Er ist glücklicher Besitzer einer Glocke, die ihm der Schlagzeuger
der Fidelen Inntaler
Rudl F. geschenkt und persönlich überreicht hat.  Gotthard ist Ehrenmitglied des Musikvereins Andelsbuch. Wichtig ist ihm gutes Wachstum der gepflanzten Bäumchen.
Lieblingszitat: 
Wer nichts weiß, muss alles glauben. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A.d.R.: Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass die Reihenfolge nicht zufällig gewählt ist, sondern der Sitzordnung entspricht.